Nach dem Umbau auf Lithium-Batterien (LiFeYPO4) ist die Vebrauchsanzeige des originalen Bordcomputers von über 11Ah mit Saft-Batterien auf ca. 10Ah pro 10km gesunken. Das erklärt sich durch die leicht erhöhte Leerlaufspannung der Winston-Zellen. Mittlerweile pendelt sich der Sommerverbrauch sogar bei 9Ah ein.

Durch den Entfall der Wasserkühlung nach dem Umbau auf moderne Lithiumbatterien ist im Motorraum etwas mehr Platz, besonders dann, wenn man den Kühler entfernt. An seine Stelle tritt eine stabile Verkleidung (damit es von vorne nicht reinregnet...), in meinem Fall habe ich ein Alublech genommen (Verbundmaterial: Außen jeweils Alublech, innen 4mm Plastik):

Unterkategorien

Seite 1 von 2